Ava`s Dreams

Die Geschichte von Ava`s Dreams beginnt im Februar 2016. Namensgeberin dieses Labels ist Ava, die Tochter der Gründerin Natalie, die seit jeher einen Fabel für Retro und Kawaii hat. Ava`s Dreams hat seinen Sitz in London und spezialisiert sich auf Kawaii und Retro-Spielzeug, Puppen, Zubehör und Dekoration.

Am Anfang stand die Idee, hübsches Retro Spielzeug in den Verkauf zu bringen. Es war gar nicht so einfach, entsprechende Inspirationen und Ideen zu bekommen. Die Suche weitete sich auf ganz Europa aus. Dann erinnerte sich Natalie an ihre Kindheit. Damals wohnten in ihrem Mehrfamilienhaus viele japanische Studenten, die ihr und ihren Geschwistern oftmals japanische Spielsachen und Goodies mitbrachten. Und diese eine, ganz besondere Puppe hatte es ihr angetan. Es war eine kleine, niedliche Krabbelpuppe, von der sich Natalie sicher war, dass auch ihre kleine Tochter Ava sie lieben würde und sie perfekt zu der Idee des Vertriebes von Retro-Spielzeugs passte.

Ein japanischer Agent stellte schließlich den Kontakt zwischen dem Produzenten der Puppen, der Iwai-Firma und Natalie her. Es gab diese Puppen immer noch, aber die Herstellung wurde bereits eingestellt. Nach vielen Gesprächen gab der Präsident von Hideo Iwai sein Ok, dass diese kleinen, niedlichen Püppchen neu aufgelegt werden konnten.

Ursprünglich wurden sie in Japan von Hideo Iwai konzipiert und erschaffen. Ihren Namen „Hihi“ haben sie von dem japanischen Wort für Krabbeln.

Ava`s Dreams ist glücklich, an der Neuauflage der kleinen Krabbelpuppen in Kooperation mit der Firma Iwai arbeiten zu können. Auch in Zukunft sollen die kleinen Hihi Krabbelpüppchen weiter produziert werden und noch einige Kinderherzen höher schlagen lassen.