Babyschlafsack

Keine Baby Erstausstattung ohne Babyschlafsack

Ein Babyschlafsack ist ein Must Have für die Erstausstattung. Da in den ersten 18 Lebensmonaten aus Sicherheitsgründen keine Decken im Babybett verwendet werden sollten, ist ein Babyschlafsack die sichere und sinnvolle Alternative. Ein schöner, weicher Babyschlafsack hält Ihr Baby warm und kann nicht versehentlich über das Gesichtchen rutschen. Er kann auch nicht, wie eine Babydecke weggestrampelt werden, wenn das Baby mobiler ist.

Wichtig ist nur, dass die Länge des Babyschlafsacks passend für die Körperlänge Ihres Babys gewählt wird. Die optimale Länge für einen Babyschlafsack ist die Körperlänge des Babys plus 10 bis 15 Zentimeter Zugabe. Kleiner sollte der Babyschlafsack nicht sein, sonst kann Ihr Baby nicht richtig strampeln; ebenso nicht größer, weil dies zu Wärmeverlusten oder Unterkühlung führen kann. Einen Babyschlafsack also bitte nie so auswählen, dass das Baby noch reinwachsen soll.

Wir empfehlen, für ein Neugeborenes einen kleinen Pucksack zu verwenden, der ihm die Enge und Geborgenheit vor der Zeit der Geburt zurückgibt. Passende Pucksäcke finden Sie in unserer Kategoie Pucken. Nach der Puckzeit ist ein normaler Babyschlafsack empfehlenswert. Schön kuschelig eingepackt lässt es sich in einem Babyschlafsack geborgen und sicher schlummern.

Unten sehen Sie alle Babyschlafsäcke, die wir führen. Sie können aus Schlafsäcken für den Winter und ganz leichten Sommerschlafsäcken auswählen. Natürlich ist auch ein variabler Babyschlafsack fürs ganze Jahr im Sortiment. Spezialität ist unser hauchdünner Sommerschlafsack aus sehr leichtem Baumwollmull für die warmen Sommermonate.

Viel Freude beim Auwählen Ihres Babyschlafsacks!